Mühlentag 2019 / wegen Umzugs geschlosssen…

Keine Angst – der Brotdoc zieht nirgendwo anders hin. Aber seine Praxis.

Vor drei Jahren haben wir entschieden, ein eigenes Praxisgebäude zu errichten. Dieses nähert sich nun der Fertigstellung. Leider bringt diese letzte Phase eine Menge Freizeitstreß mit sich. Deswegen ist hier seit einigen Wochen kein neues Rezept mehr erschienen. Selbst die kostbare Zeit am Wochenende will mit Vorbereitungen des großen Umzugs verbracht werden.

Außerdem sitze ich an einem neuen Brotbackprojekt, zu dem ich im Herbst Konkreteres sagen kann.

Backtechnisch war ich allerdings nicht ganz untätig. Am Pfingstmontag, 10.06.2019, war wieder Deutscher Mühlentag. Wie in den letzten Jahren auch habe ich für den Heimatverein an unserer Sythener Wassermühle fast 60 kg Holzofenbrot gebacken. In diesem Jahr habe ich mich für den „Borkenberger Kloben“ entschieden, da dieser schön wenig Vorbereitung bedurfte.

Der Ofen ist entzündet: 7.15 Uhr an der noch leeren Wassermühle

Großartig unterstützt hat mich dabei wieder Carola Kruthoff aus unserer Facebook-Gruppe „Angebacken“. Hierfür möchte ich mich an dieser Stelle noch einmal herzlich bedanken. Um 7.15 Uhr wurde der Holzofen angefacht und ab 8 Uhr ging es mit dem Teigmachen los. Insgesamt vier mal haben wir jeweils 14 kg Teig geknetet, geformt und gebacken. In diesem Jahr erstmals mit den Mehlen der Bio-Mühle Eiling, die ich in den letzten Monaten schätzen gelernt habe.

Im Laufe des Tages haben sich noch einige nette Gruppenmitglieder dazu gesellt. Unter anderem Heidi Schlautmann, Verena Nassall, Nina Bellingen und Christof Fromm standen mir zur Seite. Die Namen der anderen sind meinem gestressten Gedächtnis schon wieder entfleucht, entschuldigt bitte. Wegen des parallel laufenden Schützenfestes, dem wichtigsten Ereignis des Jahres in einer westfälischen Stadt, war der Publikumsandrang geringer als in den Vorjahren. Trotzdem wurden uns die Brote schier aus der Hand gerissen.

Gegen 16 Uhr war das letzte Brot verkauft. Nach dem anschließenden Aufräumen und Reinigen der Geräte und des Zubehörs hat dann das Feierabendbier umso besser geschmeckt. Nach einem solchen Tag weißt du, was du getan hast.

Ich freue mich schon aufs nächste Jahr.

Disclaimer: Dieser Artikel enthält zwei Fremdbilder. Sie wurden von Heidi Schlautmann erstellt.

Print Friendly, PDF & Email

3 thoughts on “Mühlentag 2019 / wegen Umzugs geschlosssen…

  1. Katja

    Wow – was für eine grossartige Aktion und das mitten im Umzug bzw während den berüchtigten letzten 2% eines Neubaus.
    Habt ihr die Brote alle in Holzbackrahmen gebacken?

    Antworten
    1. brotdoc Beitragsautor

      Nein, wir hatten nur zwei Rahmen. Einen von Carola und einen von mir. Sie haben aber geholfen, gleich 8 Brote auf einer Etage zu backen. Sonst wären nur 7 gegangen.

      Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.