Brotdoc Bookazine 2

web-U1-Buch-Simply-Backen-Brotdoc-0219Am 30.11.2018 ist eine zweite Ausgabe des Brotdoc-Bookazines erschienen.
Der Erfolg des ersten Magazins hat sowohl den Verlag als auch mich positiv überrascht. So kam schon im September rasch die Idee auf, noch ein zweites Magazin zu veröffentlichen.

Also habe ich erneut 30 beliebte und erprobte Rezepte meines Blogs auf kleinere Mengen umgerechnet und noch einmal textlich überarbeitet. Darunter auch einige vorweihnachtliche Rezepte wie die Weckmänner und den Christstollen. Aber auch wieder gute Beginnerrezepte, die sich mit wenig Material und nur Basiskenntnissen backen lassen.

Das Magazin kann im Zeitschriftenhandel erworben werden. Oder auf der Simply Kreativ-Seite bestellt werden. Auch große Online Händler wie Amazon oder Thalia führen das Magazin.

Als kleines Bonbon enthält das Magazin auch einige kleine Kniffe aus der Brotdoc-Rezeptschmiede. So wie z.B. einfache Grundrechenarten für Temperaturen, Mengen usw. Sowie ein kleines Interview mit mir.

Insgesamt glaube ich, daß wieder ein schönes, lesenswertes Bookazine entstanden ist. Allen Interessenten, Käuferinnen und Käufern wünsche ich viel Vergnügen und viel Erfolg beim Backen!

ERRATA:

Leider hat bei der Umrechnung der Teigmengen diesmal der Fehlerteufel gleich mehrere Male zugeschlagen. Unten findet ihr die Korrekturen:
1. Rezept „Früh-Stückchen“: Die Wassermenge muß 300 g statt 600 g lauten.

2. Rezept „Artisan-Brot“: Das Brot wird nicht im Gärkörbchen gebacken, sondern freigeschoben. Der Satz ist mißverständlich.

3. Rezept „Dinkelbrot für Eva“: Die Mengen für den Sauerteig sind korrekt. Beim Hauptteig ist allerdings die Sauerteigmenge zu hoch angegeben. Statt 348 g müssen hier nur 243 g stehen.

4. Rezept „Apfel-Roggenbrot“: Die Menge des Weizenschrot beträgt nur 105 g im Hauptteig, nicht 320 g.

5. Rezept „Dunkle Baguettes“: Die Menge des Salz beträgt 10 g statt 20 g.

Print Friendly, PDF & Email