Nachlese: 1. Backkurs in Soest

Am Freitag und Samstag habe ich gemeinsam mit „Brotfee“ Heidi Schlautmann eine Backkursreihe in Soest gestartet. Gemeinsam mit 10 Teilnehmern haben wir einige meiner Rezepte vorbereitet und dann hergestellt und gebacken. Bördebrot, Traditionsbrot und weiße Brötchen waren zum Beispiel dabei. Dinkeltoast und Leinschrot-Brötchen, sowie ein zünftiger Flammkuchen.

Heidi Schlautmann

Für mich war es ein spannendes Erlebnis – würde alles so wie geplant klappen?

Es war eine tolle Kursgruppe. Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer war hochinteressiert, stellte sehr spannende Fragen und arbeitete toll mit. Am Freitag fanden vor allem die Vorbereitungen statt. Nachdem alle Vorteige und Sauerteige angesetzt waren, gab es zur Belohnung ein deftiges Abendessen mit frisch gebackenem Brot. Samstag wurde dann gebacken, was die Öfen hergaben. Die Ergebnisse konnten sich fast durchgehend sehen lassen. Begeistert war ich auch wieder einmal von den Siemens-Backöfen, in denen die Teiglinge irre schön aufgingen und Traum-Ausbünde entwickelten.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Verlauf – es hat Lust auf mehr gemacht. Die nächsten zwei Termine am 22. + 23. November und am 5. und 6. Dezember sind schon ausgebucht.

Zufriedener Brotdoc

Daher wird es 2020 weitere Kurse geben. Im ersten Quartal finden zwei weitere Einsteigerkurse statt. Für das zweite Quartal haben wir entschieden, zwei Kurse zum Thema französische und italienische Backwaren zu geben. Stay tuned!

Unterstützt werden die Kurse übrigens von der Bio-Mühle Eiling sowie von der Firma Häussler, die die Knetmaschinen zur Verfügung gestellt hat. Hierfür möchte ich mich herzlich bedanken.

Print Friendly, PDF & Email

8 thoughts on “Nachlese: 1. Backkurs in Soest

  1. Martina Wershofen

    Als Teilnehmerin kann ich nur sagen, ich war zufrieden mit Verlauf, Ergebnis und vor allem der Organisation, es hat irre viel Spaß gemacht und der Weg ist mir nicht zu weit, wenn der Termin passt um im 2. Quartal mein wissen bei französischer und italienischer Backware zu erweitern.

    Danke für eine gelungene Auftaktveranstaltung.

    Antworten
  2. Nadja Tamók aka "Annelies Enkel Brotfee"

    Na das erleichtert mir das Aussuchen des Termins , wenn ich mal mitmischen möchte bei einem der Kurse. Ich werde mich dann ebenfalls für „Französische und italienische Backwaren“ einschreiben.
    Wie mir vor einiger Zeit Heidi verriet, wirst Du lieber Björn dann wohl nicht mit dabei sein?
    Schade – ich musste auf Deinen Besuch schon beim Backtreffen an der Windmühle Exter in OWL verzichten .

    Antworten
    1. brotdoc Beitragsautor

      Doch, bei den zwei Kursen wirke ich mit. Heidi macht auch einige Kurse alleine, aber die haben ein anderes Kursthema. Ja, das tat mir leid mit Exter, aber an dem Wochenende boxte hier der Papst im Kettenhemd.

      Antworten
  3. Christiane Pohl

    Das hört sich alles sehr toll an, ab wann kann man sich denn zu den Kursen anmelden?
    Liebe Grüße aus Siegburg und ein schönes Wochenende.

    Antworten
      1. Peter Wanner

        Hallo, wir sind seitdem wir auf Lievito Madre gestoßen sind, auch beim selber Brot backen. Leider noch mit unterschiedlichem Erfolg.
        Ich habe gesehen, das es in Soest einen Brotbackkurs gab. Gibt es evt auch einen im Münsterland? Gerne auch in Haltern?
        Viele Grüße
        Peter Wanner

      2. brotdoc Beitragsautor

        Leider biete ich im Moment nur in Soest einen Kurs an, und das in Zusammenarbeit mit Heidi Schlautmann. Meine berufliche Tätigkeit lässt es nicht zu, gute Kurse im Alleingang auf die Beine zu stellen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.