Neue Blogs / neue Feeds

Ich habe heute ein paar Anpassungen an meiner Seitenleiste vorgenommen.

Einige Blogs sind umgezogen und brauchten einen neuen Feed-Link. Dazu gehören Petra Holzapfel mit ihrem Blog Chili & Ciabatta. Und Karin Anderson, die in Maine / USA ihre Brote backt und auf „Brot und Meer“ verbloggt.

Andere Brot-Blogs sind still und heimlich in den Dornröschenschlaf gefallen und daher entfallen. Wieder andere sind neu dazu gekommen und erhalten in letzter Zeit zunehmend Aufmerksamkeit.

Dazu zählt der Blog „Tom the Baker“ von Thomas Schmitt, Bäcker aus dem Münchener Raum, den man in den „Social Media“ auch als Tom Cash kennt. Ab heute findet ihr seinen Blogfeed in meiner rechten Seitenleiste.

Ebenfalls neu und spannend ist der Blog „#Brotokoll“ von Alexander Melanidis aus Wien. Alex, besser bekannt als Rodrigo Dolores in den sozialen Medien, backt grenzgängerische Brote mit Spezialmehlen und Urgetreiden, meist ohne Industriehefe, mit meist spektakulären Krumenbildern. Um in seiner Sprache zu bleiben: „Brot-gasmische“ Fotos oder „Bread-Porn“ im reinsten Sinne. 🙂

Und zuguterletzt habe ich die Rezept-Metasuchmaschine der Seite „Mipano“ von Katja Schmid in meiner rechten Seitenleiste verlinkt. Dort könnt ihr in den besten deutschsprachigen Brot-Blogs Rezepte nach verschiedenen Kriterien suchen. Eine tolle Sache!

Euer Brotdoc

Print Friendly, PDF & Email

4 Gedanken zu „Neue Blogs / neue Feeds

  1. reiki-hanne

    Auch von mir vielen Dank für Deinen Verweis auf zwei tolle Blogs. Zwei außergewöhnliche Menschen, die voller Leidenschaft und mit Herzblut das lieben, was sie tun. Ich bin inspiriert und freue mich aufs Nachbacken.
    Liebe Grüße
    Hanne

    Antworten
  2. Karin Anderson

    Danke, dass du meinen Blog nach meinem Umzug zu WordPress neu verlinkt hast!
    Du hast recht, ab und zu muss man seine Links neuen Gegebenheiten anpassen. Wenn seit über einem Jahr kein neuer Beitrag mehr gepostet wurde, ist es an der Zeit, sich zu trennen und neue Blogs in den Feed aufzunehmen.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.