Brot2

Am 01.04.2015 ist das neue Brotbackbuch Nr. 2 endlich erschienen.
Nachdem Lutz Geißler 2013 mit der ersten Ausgabe einen Bestseller gelandet hat, der inzwischen vielen Menschen als Nachschlagewerk und Rezeptbuch dient, ist das zweite Werk ein Gemeinschaftsprodukt von Lutz und mir.

DIE IDEE
Unsere Idee: ein Standardwerk für Alltagsbrote, also Brote, die sich zum einen im ganzen Land großer Beliebtheit erfreuen, deren Herstellung sich zum anderen aber in jeden Alltag integrieren lässt. Ohne dabei faule Kompromisse bei der Qualität einzugehen.
Es liest sich wie die Quadratur des Kreises. Wie soll ich neben einer womöglich zehnstündigen täglichen Arbeit noch mein eigenes Brot backen? Die Versuchung ist da, zu „schnellen Rezepten“ zu greifen oder gleich ganz auf das Selbstbacken zu verzichten. Das muß nicht sein. Durch Veränderungen einiger Stellschrauben an Rezepten kann selbst neben einer so langen Arbeitszeit qualitativ und geschmacklich hochwertigstes Brot gebacken werden.
Wie es genau geht, steht detailliert und verständlich auf mehr als 270 Seiten in unserem neuen Buch. Wir beide haben seit Jahren als berufstätige Familienväter entsprechende Erfahrungen gesammelt, die wir nun weitergeben wollen.

REZEPTE
Neben der theoretischen Umsetzung haben wir 25 Grundrezepturen für die drei Hauptgetreidearten Dinkel, Roggen und Weizen entwickelt, echte Basisrezepte mit Gelinggarantie, mit Hilfe derer aus ausschließlich natürlichen Rohstoffen hervorragendes Brot gebacken werden kann. Jede der Grundrezepturen haben wir dann weiterentwickelt, um vier verschiedene Zubereitungsarten vorzustellen:

1. Basisrezept mit Backhefe
2. Herstellung ohne Backhefe rein mit Sauerteig
3. Herstellung ohne Knetmaschine rein von Hand
4. Herstellung über Nacht (Letzte Gare im Kühlschrank)

Dies schafft Varianten, die zuätzliche Anpassungen an Alltagssituationen ermöglichen. Wir sind überzeugt davon, daß auf diese Weise es jedem möglich wird, sein optimales Vorgehen zu finden und in Zukunft beste Brotqualität im eigenen Ofen zu erreichen. Insgesamt finden Sie also 100 verschiedene Rezepte im Buch!

ÜBER 800 BILDER UND GRAFIKEN!
Eine weitere Besonderheit: in über 800 Bildern zeigen wir Ihnen die Backergebnisse, ausführliche Bilder von allen Arbeitsschritten, Vorteigen und den Teigzuständen. Ein Novum, das es unseres Wissens so noch nicht gibt.

AUSFÜHRLICHER GRUNDLAGENTEIL
Selbstredend sind im Buch noch viele weitere Grundlagentexte, Tips und Tricks sowie Bezugsquellen enthalten. Hier gehen wir ausführlich auf Zubehör, Zutaten, die Teigbereitung und den Backprozeß, aber auch auf gesundheitliche Aspekte sowie die Rezepte-Anpassungen an den Alltag ein.

HIER VORBESTELLEN!
Habe ich Ihr Interesse geweckt und Sie möchten gerne das Buch bei mir bestellen, ggf. mit meiner persönlichen Widmung? Eine Bestellung beim Autor selbst gibt nicht nur Gelegenheit für eine persönliche Widmung, sondern unterstützt mich auch finanziell, denn das sowieso schon karge Autorenhonorar müssen wir uns in diesem Falle auch noch teilen.

Bitte senden Sie mir eine email an hollens@t-online.de mit dem Betreff „Brotbackbuch 2“. Die email muß Ihren Namen und Ihre Adresse enthalten und eine Angabe, ob Sie eine persönliche Widmung wünschen. Sie erhalten eine Bestellbestätigung und die Details zur Zahlungsabwicklung dann direkt von mir.
Sobald die Rechnung beglichen ist, werde ich mich persönlich um den Versand an Sie kümmern.

BACKTAGEBUCH
Lutz und ich haben ein humoristisches Backtagebuch veröffentlicht, in dem nachzulesen ist, wie es uns beim Backen der Rezepte für das neue Brotbackbuch in einer schwülheißen Juliwoche des Jahres 2014 ergangen ist. Zum Nachlesen bitte auf den entsprechenden Link klicken:

Teil 1 – Einleitung und erster Tag
Teil 2 – Zweiter Backtag, ein Tag voller Katastrophen
Teil 3 – Dritter Backtag, der Brötchentag
Teil 4 – Vierter Backtag, Dinkel über Dinkel und erzgebirgische Brotgeschmäcker
Teil 5 – Fünfter Backtag, Gär- und Temperaturmanagement in der Backstube
Teil 6 – Der große Roggen-Freitag und der letzte Tag