Überlastungsanzeige / Kurze Pause

Liebe Leserinnen und Leser!

Seit dem Start der COVID-19-Impfkampagne in den Hausarztpraxen hat sich das Arbeitsaufkommen in der Praxis noch einmal vervielfacht. Zudem bin ich auch als Mitarbeiter im Impfzentrum angestellt und versehe dort an den Wochenenden Dienste. Bis sich die Sache etwas eingespielt hat, werde ich nicht mehr im gewohnten Maße für die Blogpflege und in den sozialen Medien präsent sein können. Kommentare und Anfragen werde ich nach Möglichkeit beantworten. Es kann aber zu Verzögerungen kommen. Ich bitte um Verständnis!

Euer Doc

Print Friendly, PDF & Email

29 Gedanken zu „Überlastungsanzeige / Kurze Pause

  1. Isa

    Hallo Björn, ich hatte mich schon gefragt, wie es dir zurzeit geht und mit deiner Nachricht gerechnet.
    Ich wünsche dir in dieser schwierigen Zeit viel Kraft und gute Nerven. Hoffentlich wird es bald besser. Ein schönes Wochenende und herzliche Grüße Isa 😊

    Antworten
  2. Angelika Spitz

    Hallo Björn,

    Ich wünsche Dir alles Gute und dass Du zwischendurch Zeit und Muße findest wenigstens für Dich und Deine Familie Brot zu backen.

    Herzliche Grüße

    Angelika

    Antworten
  3. Sandra

    Danke, dass Du dazu beiträgst, dass das Leben hoffentlich bald wieder normaler wird!
    Ich wünsche Dir alles Gute und bleib‘ gesund!

    LiGrüß
    Sandra

    Antworten
  4. Rosi

    Hallo Brotdoc,
    alles Gute für Dich und deine Familie.

    Ich hab mich schon gewundert, wie Du das schaffst, mit Praxis, Impfen, Familie und neuen Brotrezepten.

    Heute habe ich die Mohn-Sesam-Würzelchen gebacken, sehr lecker.
    Deine Rezepte funktionieren bei mir am allerbesten, schmecken super und es gibt noch viele Rezepte von Dir, die ich noch nachbacken möchte. Danke dafür.

    Herzliche Grüße
    Rosi

    Antworten
  5. Conny

    Hallo Brotdoc,

    ich habe vollstes Verständnis für die Pause. Halt die Ohren steif und bleib schön gesund.

    Gruß Conny

    Antworten
  6. Hanne Riegel

    Hallo Björn, dafür hat jeder Verständnis 🍀
    Bitte denke auch an Dich und an Deine Familie.
    Bleib gesund und mach langsam.
    Liebe Grüße aus dem Taunus
    Hanne

    Antworten
  7. Caro

    Lieber Björn,
    es ist absolut nachvollziehbar, dass Du in dieser heftigen Zeit auch mal eine Auszeit brauchst. Ich hoffe, dass alles gut läuft und Du Dich auch mal etwas erholen kannst.
    Bereits Blog, Praxis und Familie war schon eine reife Leistung – jetzt kommt noch eine ordentliche Schippe obendrauf.
    Halte durch und bleib(t) gesund!
    Herzliche Grüße aus Berlin
    Caro

    Antworten
  8. Christiane

    Hallo Björn, ich bewundere und schätze Dich eh schon und hoffe dass du irgendwann wieder mehr Zeit findest für dein ( unser ) wunderschönes Hobby.
    Vielen Dank für deine tollen Rezepte und pass gut auf Dich auf, der Blog und wir Mitstreiter bleiben Dir mit Sicherheit erhalten, die Gesundheit ist aber jetzt erst mal wichtiger.
    Mein Mann und ich waren ja letztes Jahr bei der ersten Welle schon dabei, ich hoffe sehr dass wir ein zweites Mal verschont bleiben und auch hoffentlich bald geimpft werden.
    Alles Gute für Dich und deine Familie und dein gesamtes Praxisteam, ihr, und alle im Gesundheitswesen tätigen Menschen leisten Großes. Vielen Dank dafür

    Antworten
  9. Ingrid Schumak

    Bleib vor allem gesund, lieber BrotDoc, und melde Dich, sobald wieder alles einigermaßen normal ist. Bis dahin wünsche ich Dir viel Kraft!

    Antworten
  10. Gerhard OB

    Vollstes Verständnis! Im Blog sind soviele schöne Rezepte, da werden wir User nicht Mangel leiden oder gar verhungern. Einmal mehr Dank für alle Anregungen, viel Kraft für die Herausforderungen und – nutze die Pausen fürs Familienleben und die eigene Gesundheit. Der Blog läuft nicht weg!

    Antworten
  11. Karin G.

    Hallo Björn,
    du musst Prioritäten setzen, denk vor allem dran, auch beruflich, dass keinem geholfen ist, wenn du ganz zusammenbrichst!
    Für uns Nachbäcker bietet sich durch die Blogpause die Chance, die kilometerlangen Nachbacklisten abzuarbeiten, bevor du uns wieder mit neuen Rezepten davon abhältst 😉

    Alles Gute dir und deiner ganzen Familie!

    Grüßle, Karin

    Antworten
  12. Herbert

    Wenn wir ende des Jahres eine Diktatur haben,
    dann wisst Ihr warum es Corona gibt.
    Schonmal nach gedacht ! die Grippe ist ganz verschwunden,
    es gibt nur noch Corona

    Antworten
    1. brotdoc Beitragsautor

      Ich werde mich persönlich dafür einsetzen, dass man den Menschen Deiner Ansicht dereinst ein Denkmal setzt. Ein Denkmal, das als Mahnmal daran erinnert, dass selbst im 21. Jahrhundert und mit gutem Bildungsstand Menschen noch Verschwörungsideologen ihren Glauben schenken und ohne Fachkenntnis nachplappern, was sie irgendwo gelesen oder gehört haben.

      Antworten
      1. Christina

        Nicht über solche Hanswurste ärgern, auch wenn es schwer fällt: es lohnt sich einfach nicht.
        Vielen Dank für Deinen Einsatz! Wie freue ich mich auf meine Impfung!
        Dein Blog hat mir im letzten Jahr viele schöne Stunden und leckere Tage verschafft. Inzwischen bebacke ich den halben Freundeskreis und die Nachbarschaft. Ich würde mich freuen, hier wieder von Dir zu lesen, aber nimm Dir und Deiner Familie alle Zeit der Welt um nach den nächsten üblen Wochen durchzuatmen.

    2. Monika

      Bitte informieren Sie sich doch erst einmal was eine Diktatur ist, bevor Sie irgendetwas was Sie irgendwo gelesen/gehört haben nachplappern. In einer Pandemie ist Selbstdisziplin und gutes Urteilsvermögen angebracht, mal abgesehen davon, daß dies das falsche Forum für Ihren Kommentar ist. Ich hoffe, Sie sind nicht jemand den man auf den Querdenkerdemonstrationen antrifft, ohne Maske, ohne Abstand und dadurch mit für die Weiterverbreitung des Virus mit verantwortlich ist. Wenn doch, sollten Sie sich schämen. Wieviele Tote und Menschen mit Langzeitfolgen braucht es noch, bis Covid 19 endlich verstanden wird?
      Übrigens, die Grippe ist nicht ganz verschwunden, nur auf Grund der AHA-Regln und erhöhter Grippeimfungen wesentlich geringer aufgetreten. Das Gleiche gilt für Norovirus und Ähnliches.
      Bitte überdenken Sie Ihre Einstellung und bleiben Sie gesund.

      Antworten
    3. Hermann-Josef Ammel

      Und Du glaubst wirklich, dass Dein Kommentar irgendwen hier interessiert? Und vor allen Dingen, dass er hier hergehört? Gibt es nicht irgendwo eine Demo Gleichgesinnter, denen Du Deinen Schwachsinn mitteilen kannst?

      Antworten
    4. Lila

      Ein Hoch auf die Wohlstandsverwahrlosten die mit dem Selbstverständnis aufgewachsen sind, dass es um sie, sie und nochmals sie geht…aus dieser Perspektive kann eine Pandemie gar nicht sein ausser sie entspringt einer Verschwörung. Von Demut keine Spur….doch, lieber Herbert, manchmal kommt es anders als man möchte und es läuft nicht alles so wie wir es gerne hätten. Auch ohne böse Menschen die uns manipulieren möchten.
      Dir, lieber Doc, herzlichen Dank für all die guten Rezepte UND deinen Einsatz für uns alle.🌺

      Antworten
  13. Rudolf Oribold

    Vielen dank für Deine unermüdliche Arbeit an der Backfront.
    Ich wünsche Dir die gleiche Kraft und das Durchhaltevermögen bei den Impfungen
    und den Behandlungen der Pandemie. Menschen wie Dich brauchen wir mehr als gedacht,
    die sich Privat und beruflich angagieren und mehr als nur deas geforderte tun. Hut ab und ich drück Dir und Deiner Familie die Daumen das alles gut wird.
    Gruß Rudolf aus Velbert

    Antworten
  14. Sabine Weis

    Lieber Björn,
    vielen Dank für diesen zusätzlichen Dienst!
    Wie viele Leser des Blogs schon erwähnt haben: uns bleiben noch sehr viele Rezepte zum Nachbacken und Ausprobieren.
    Alles Gute und viele Grüße
    Sabine

    Antworten
  15. Silvia

    Hallo Björn,

    vielen Dank für Deinen tollen Blog und die schönen Rezepte.

    In dieser Zeit ist es für alle schwer, aber für die Ärzte und das gesamte Pflegepersonal um so mehr.
    Hier sollten alle Verständnis haben, aber das ist leider nicht immer so.

    Ich wünsche Dir viel Kraft für Deine Praxis und die Aufgabe im Impfzentrum.
    Vor allem alles Gute für Deine Familie und für Dich.
    Aber vor allem bleibt gesund.

    Auf baldiges Wiedersehen, freue ich mich, wenn sich alles vielleicht mal etwas entspannt.

    Liebe Grüße
    Silvia

    Antworten
  16. Andreas

    Danke für die leckeren Brotrezepte. Mein Favorit: Roggenschrotbrot mit Datteln 🙂
    Bleib gesund und Danke für Dein Engagement!

    Grüße aus Sachsen,
    Andreas

    Antworten
  17. Susanne Schwalgin

    Lieber Björn, alles Gute für diese anspruchsvolle Zeit und Deinen Einsatz. Danke auch für die klare Kante zu Verschwörungstheoretikern! und natürlich für die unzähligen tollen Rezepte, die ein echter Muntermacher gegen Corona-Müdigkeit sind wie das Brotbacken insgesamt. Beste Grüße Susanne

    Antworten
  18. Geli

    Hallo Björn
    Alles Gute für Dich und Deiner Familie. Diese Zeiten sind wirklich sehr stressig und man muss aufpassen, dass man Arzt/Ärztin oder als Pflegepersonal nicht ganz auf der Strecke bleibt. Und vor allem musst man auch mal etwas Freiraum zum Verpusten für die Kinder und sich selber schaffen. Man hat das Gefühl, dass der Egoismus der Menschen sehr viel schlimmer geworden ist, als vor der Pandemie. Viel Kraft für die nächste Zeit und danke, dass es solche Menschen wie Dich gibt.
    Viele Grüße Geli

    Antworten
  19. Caro

    Hallo Björn!
    Damit bei all dem beruflichen Stress und der allgemeinen unerfreulichen Lage im Moment auch die Lachmuskeln nicht verkümmern, hier mal ein niedliches Lied übers Brotbacken in Corona-Zeiten. Halte durch und bleib gesund!

    Johann König: Ich nicht. Der Backen-Song

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Ingrid Schumak Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.