Deutscher Kochbuchpreis „Bronze“ für „Der Brotdoc“

Mein im Januar erschienenes Buch „Der Brotdoc – gesundes Brot aus meinen Ofen“ wurde vom „Deutschen Kochbuchpreis“ mit der Bronzemedaille ausgezeichnet. Der „Deutsche Kochbuchpreis“ wird in diesem Jahr erstmals verliehen. Die Nominierung basiert auf den Rezensionen des Kochbuchportals „Kaisergranat.com„. Eine Jury aus unabhängigen Experten hat die Bücher nun nochmals gelesen, bewertet und kritisiert.

Neben meinem Buch wurden auch zwei Bücher von Lutz Geißler mit Gold und Silber ausgezeichnet. Hierfür meine herzlichsten Glückwünsche!

Ich freue mich natürlich sehr über die Auszeichnung, auch wenn ich nicht alle Kritiken am Buch vollständig nachvollziehen kann. Zum Beispiel wird erwähnt, dass es Abwertungen dafür gegeben hat, dass der Titel „gesunde Brote“ verspricht, das Buch dann aber auch reine Heferezepte und Rezepte für süßes Kleingebäck enthält.

Es ist für mich medizinisch-fachlich nicht nachvollziehbar, warum Brote mit langer Hefefermentation und mit Hefemengen um die 0,8 bis 1 Prozent nicht gesund sein sollen, warum Hefezusatz bei Sauerteigrezepten in einem Anfängerbuch falsch sein soll, oder warum süßes Kleingebäck nicht in ein solches Buch gehören soll. Klar sollte man sich damit nicht andauernd vollstopfen – doch ein maßvoller Genuss ist meines Erachtens sogar gesundheitsförderlich. Genuss ist ein wichtiger Aspekt der menschlichen Zufriedenheit – auch das möchte ich mit meinem Buch vermitteln.

Ich will nicht weiter darauf herumreiten, möchte meine Meinung dazu aber auch nicht für mich behalten. Es ist der Job des Kritikers zu kritisieren. Bei Buchrezensionen nehme ich persönlich ja auch kein Blatt vor den Mund.

Ich bedanke mich also nochmals bei der Jury und bei Kaisergranat.com für die Auszeichnung!

Print Friendly, PDF & Email

17 Gedanken zu „Deutscher Kochbuchpreis „Bronze“ für „Der Brotdoc“

  1. wildes Brot

    Hallo Björn,
    ärgere Dich nicht.
    Es ist mehr als wohltuend, wenn endlich mal nicht ein Gesundheitsguru mit dem mahnend wackelnden Zeigefinger Verzicht und Askese zum Mantra macht, sondern die Erkenntnis von der „Dosis, die das Gift macht“ den maßvollen Genuss unterstützt. Herzlichen Glückwunsch zu dem tollen Erfolg!
    Wilde Grüße
    Irmgard
    http://www.wilddes-brot.de

    Antworten
  2. Angelika

    Hallo Björn,
    Herzlichen Glückwunsch zum Bronze Preis!
    Die Kritik kann ich auch nicht verstehen, aber da fliessen wohl persönliche Meinungen mit ein.

    Viele Grüße
    Angelika Sp.

    Antworten
  3. Nathalie

    Herzlichen Glückwunsch zum Preis – und bittebitte weitermachen wie bisher! Ich mag die Rezepte genau SO!

    Liebe Grüße,
    Nathalie

    Antworten
  4. Christiane Pohl

    Herzlichen Glückwunsch und ich sehe es genau wie Du, auch Genussvoll essen gehört für mich zu Gesund😉.
    Aber da sind sie Meinungen ja oft sehr geteilt😉 was gesund betrifft.
    Heute backe ich dein Bauernbrot und das bekommt mein Markthändler morgen geschenkt.
    Auch er legt viel Wert auf Qualität und hat superleckere Produkte vom eigenen Geflügelhof.
    Liebe Grüße
    Christiane

    Antworten
  5. Moni

    Hallo Bjorn,

    das Preis hast du verdient, mit oder ohne Kritik, mach BITTE einfach weiter wie bisher!

    Danke und liebe Grüße,
    moni

    Antworten
  6. Elisabeth

    Hallo Bjorn,
    Gratuliere und genieße den Erfolg.
    Mach so weiter ich liebe deine Rezepte, so wie sie sind.
    Herzlichen Danke und liebe Grüße
    Elisabeth

    Antworten
  7. Bea

    Herzlichen Glückwunsch!

    Für mich hast du GOLD verdient (die beiden anderen Bücher sind mir durchaus bekannt)!

    Etwas Süßes gehört zum Leben und zu einer gesunden ausgewogenen
    Ernährung einfach mit dazu. Und Hefe mit lange Reife ist durchaus bekömmlich. Achja. Die Kritiker.

    Mach bitte einfach weiter. Deine Rezepte werden hier sehr gerne nachgebacken, sind alltagstauglich und ohne Chichi und besondere Mehle.

    Danke.

    Antworten
  8. Rosi

    Hallo Brotdoc,
    Herzlichen Glückwunsch.

    Auch von mir bekommst Du „Gold“.

    Es wäre besser, wenn die Kritiker zuerst einige Brote nachbacken, probieren und dann erst bewerten würden.

    Viele Grüße
    Rosi

    Antworten
  9. Anna

    Lieber Björn,

    ich gratuliere dir ganz herzlich!
    Und wenn die Jury päpstlicher sein möchte als der Papst, so what?
    Herzlichen Gruß
    Anna und

    Antworten
  10. Alex

    Lieber Björn,

    herzlichen Glückwunsch zur Auszeichnung! Für mich ist das eigentlich keine wirkliche Überraschung, sondern eine Bestätigung. 😉 Denn mein erster Gedanke war, als ich das Buch druckfrisch in den Händen hielt, dass das ein wirklicher „GOLD“Schatz für mein Backbuchregal ist. Optisch und Inhaltlich ist es für mich jedes mal eine Freude, wenn ich es zu den Backtagen aus dem Regal ziehe.
    Bei mir bräuchte das Buch nur eine Konkurrenz fürchten. Und das wäre ein Teil II. Mit gleichem, wunderschönem Layout jedoch diesmal vielleicht mit überwiegenden Rezepten zu Roggenbroten. (Träumen sei erlaubt 🙂 )
    Dann nochmals herzlichen Glückwunsch, eine frohe, besinnliche Weihnachtszeit und viele Grüße aus dem Süden der Republik.

    Alex.

    Antworten
  11. Eva

    Hallo Björn,

    herzlichen Glückwunsch. Mach Dir nichts aus der Kritik, mir und vielen Anderen sind Dein Einsatz und Deine wunderbaren, alltagstauglichen und auch für Anfänger gut geeigneten Rezepte eine immerwährende Quelle der Freude.

    Schöne Feiertage
    Eva

    Antworten
  12. limette

    Lieber Björn,

    auch von meiner Seite ganz herzliche Glückwünsche! 🙂

    Nachdem ich die Kritik gelesen habe, scheint mir der Stolperstein recht leicht wegräumbar zu sein – der scheint mir nämlich nicht im Begriff „gesund“ zu liegen, sondern in einer Irritation aufgrund der Titel-Formulierung. Will heißen: Falls es möglich ist, könntest Du in der nächsten Auflage einfach den Titel ändern in „Gesunde Backwaren aus meinem Ofen“. Falls der Titel der selbe bleiben muss: Als Titelfoto Brot und Kleingebäck abbilden. Wie auch immer: Der Inhalt ist super!

    Beste Grüße und schöne, erholsame Feiertage
    limette

    Antworten
  13. Reiner

    Hallo Björn
    Herzlichen Glückwunsch zu dieser Auszeichnung.
    Dein Buch und deine Rezepte sind hervorragend.
    Mache bitte genau so weiter!!

    Gruß Reiner

    Antworten
  14. Sandra

    Ich bin normalerweise „stiller“Nutzer deines wunderbaren Blogs.
    Habe schon unendlich viele deiner Brote/Brötchen gebacken. Alle wunderbar!
    Ich war auch deswegen seit Jahren nicht mehr beim Bäcker- da mir und meiner ganzen Familie ungelogen und nicht übertrieben- alle Backwaren bei weitem aromatischer, saftiger, knuspriger und leckerer schmecken.
    Wollte mich aber endlich auch mal an dieser Stelle für das informative Buch und deinen Einsatz bedanken. Weiter so!

    Antworten

Schreibe einen Kommentar zu Eva Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

I accept that my given data and my IP address is sent to a server in the USA only for the purpose of spam prevention through the Akismet program.More information on Akismet and GDPR.

The maximum upload file size: 5 MB. You can upload: image. Links to YouTube, Facebook, Twitter and other services inserted in the comment text will be automatically embedded. Drop file here

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.