Archiv für den Tag: 5. Januar 2018

Frohes neues Jahr!

Besser spät als nie. Daher auch jetzt noch ein frohes und erfolgreiches neues Jahr an alle Leserinnen und Leser.

Nach der Rückkehr aus Norwegen möchte ich wenigstens ein paar der eindrucksvollen Landschaftsbilder zeigen. Für mich war der Urlaub in diesem Land ein spektakuläres, nie gekanntes Wintererlebnis. Die Familie ist sich einig, daß wir es niemals so schön hatten, wie in Trysil.

Die meisten Tage ist mehr oder weniger viel Schnee gefallen. Drei mal musste ich mir eine große Schneeschaufel leihen, um das Auto wieder auszugraben. An den meist bewölkten Tagen mutet die Landschaft wie eine Schwarzweiß-Aufnahme an. Die Landschaft verschwindet unter der dicken Schneedecke und bildet spektakuläre Strukturen. Wenn dann aber die Sonne herauskommt und es so richtig knackig kalt wird, kommt erst die wahre Pracht zum Vorschein.

Aus1

Nach mehreren Tagen Dauerschnee…

Aus4

Bei bewölktem Himmel eine Schwarz-weiß-Landschaft

Aus7

Aus13

Die Schattierungen haben ihre eigene Schönheit. Doch…

win12

dann riss die Wolkendecke am 02.01. endlich mal auf

win14

Und am Trysilfjellet zeigt sich die Landschaft in ihrer ganzen Pracht

win5

– 9 °C und eine glasklare Luft – der Blick reicht bis nach Schweden hinein

win8

win11

In der Mitte der unbewaldete Gipfel des Trysilfjellet

win4

Man kann die Kälte im Bild spüren

win16

Wundervoll